Kleines Techniktagebuch

—Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand (Konfuzius Peng)

Geogrid-Karten (Top25, Top50) in Bitmap exportieren, zur Verwendung z.B. in Track@Way

Mit dem Programm Ape@Map lassen sich die Daten der Vermessungsämter (TopXX-Karten) auch auf mobilen Geräten nutzen. Leider wird das Nokia N9 auf absehbare Zeit nicht unterstützt wie mir ein Mitarbeiter am 23. April 2012 mitgeteilt hat:

MeeGo unterstützen wir leider zurzeit noch nicht. Ob sich dies in Zukunft
ändern wird kann ich Ihnen leider auch nicht sagen, das hängt von der
Nachfrage ab.

Zum Glück können mit Track@Way auch Rasterkarten verwendet werden. Stellt sich nur noch die Frage, wie sich die Top-Karten mithilfe des GeoGrid-Viewers in eine Bitmap umwandeln lassen. Hier ein Vorschlag:

  1. Geogrid-Viewer starten (beim Vermessungsamt Bayern heißt er TopMapsViewer).
  2. Zuerst den Drucker einrichten: Datei → Drucken → Drucker einrichten → XPS Writer → Eigenschaften → Erweitert → Seitengröße = A2, Bilder = PNG
  3. Gewünschten Kartenausschnitt in beliebigem Kartenmaßstab darstellen, dann: Datei → Drucken → Druckbereich → Kartenausschnitt über Mausrechteck → Gebiet markieren → gewünschtest Rechteck aufziehen → Abbrechen
  4. Gewünschten Kartenmaßstab einstellen, dann:  Datei → Drucken → Form → Blattgröße ausnutzen → Drucken.
  5. Das Umwandeln der so erhaltenen XPS-Datei in eine Rastergraphik kann mithilfe von GhostXPS durchgeführt werden:
    gxps -o karte.tif -sDEVICE=tiff24nc -r600 karte.xps
  6. Beschneiden und Umwandeln der TIF- in eine JPG-Graphik mit dem Programm seiner Wahl. (Ich gehe diese (Um-)Weg über die TIF-Datei, da ich die Karte auch gerne noch in einem verlustfreien Format haben möchte.)
  7. Nun müssen die Karten noch kalibriert werden, näheres dazu beschreibt Willy Gardiol auf der Track@Way-Seite unter Map calibration. Ich empfehle jedoch die Kalibrierung mit OziExplorer auf dem PC durchzuführen. Wenn man dies tut, muss man in der erzeugten .map-Datei noch die absolute Pfadangabe mit einem normalen Editor entfernen: Die 3. Zeile C:\Desktop\karte.jpg wird einfach zu karte.jpg und sollte damit mit der 2. Zeile übereinstimmen.

Das Ganze ist etwas umständlich, wenn jemand also eine geschicktere Methode weiß, würde ich mich über einen Hinweis freuen. Mit etwas ,,Übung“ funktioniert es aber ganz passabel und so kann es dann aussehen:

TÜK 1:200000 in Track@Way